Advertisement

Der Einfluß hohen Empfängeralters auf das Transplantatüberleben nach Nierentransplantation

  • K. H. Albrecht
  • U. Heemann
  • J. Friedrich
  • F. W. Eigler
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1996)

Zusammenfassung

Mit Verbesserung der Transplantatfunktionsraten durch Einführung von Cyclosporin A zur Immunsuppression 1983 nahm die Nachfrage nach Nierentransplantation auch ältere Patienten daramatisch zu. So stieg das mittlere Empfängeralter am Transplantationszentrum Essen von 1983 bis 1993 von 38 auf 46 Jahre. Damit stellte sich die Frage, inwieweit sich diese Zunahme des Empfängeralters ungünstig auf das Transplantatüberleben auswirkt.

The Influence of Advanced Recipient Age on Survival of the Transplant After Kidney Transplantation

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Friedrich J, Albrecht K-H, Claus M, Eigler RW (1995) Einfluß von Spender- und Empfängeralter auf die Ergebnisse der Nierentransplantation. Dtsch med Wschr 120:467–471PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Howard RJ, Pfaff WW, Salomon D, Peterson J, Scornic JC, Frederickson E, Fenell RS III (1989) Kidney transplantation in older patients. Transplant Proc 21:2020–2021PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Morris GE, Jamieson NV, Small J, Evans DB, Calne RY (1991) Cadaveric renal transplantation in elderly recipients. Is it worthwhile? Nephrol Dialys Transplant 6:887–892CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Tesi RJ, Elkhammas EA, Davis EA, Henry MI, Ferguson RM (1994) Renal transplantation in older people. Lancet 343:461–464PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • K. H. Albrecht
    • 1
  • U. Heemann
    • 1
  • J. Friedrich
    • 1
  • F. W. Eigler
    • 1
  1. 1.Abteilung für Allgemeine ChirurgieUniversitätsklinikum EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations