Advertisement

Untersuchungen zur Frage neuer antigener Determinanten bei der Behandlung von Proteinen mit β-Propiolacton

  • H.-H. Sonneborn
Conference paper

Zusammenfassung

Die kombinierte Behandlung von Proteinen mit β-Propiolacton und UV hat sich bisher sehr gut für die Sterilisation von Plasmaproteinen bewährt. Die klinische Verträglichkeit dieser Art sterilisierter Proteine hat sich nun über Jahre erwiesen. Dennoch interessiert den Immunologen, ob neue immunogene Determinanten entstehen können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Czok G (1963) Nierenfunktionsprüfung bei Ratten durch den Phenolsulfonphtalein-Test. Klin Wschr 41: 243–244.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Ovary Z (1964) Passive cutaneous anaphylaxis. Ackroyd immunological methods. Blackwell, Oxford, S 295.Google Scholar
  3. 3.
    Sonneborn H-H, Stephan W (1980) Untersuchungen zur Verträglichkeit von β-Propiolactonbehandeltem und UV-bestrahltem Rattenserum. Infusion 7, 3: 145–147.Google Scholar
  4. 4.
    Sonneborn H-H, De Weck AL, Toffler O (1978) Vergleichende Studie über die Immunogenität von Plasmaersatzlösungen auf Gelatinebasis im Tierexperiment. Infusion 5: 48.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • H.-H. Sonneborn

There are no affiliations available

Personalised recommendations