Advertisement

Fermentreaktion und Vitalitätsprüfung

  • H. Millesi
Conference paper
Part of the Chirurgia Plastica et Reconstructiva book series (CHIRURGIA, volume 8)

Zusammenfassung

Die Frühexcision der Nekrose stellt die Methode der Wahl bei Vorliegen einer umschriebenen drittgradigen Verbrennung dar. Man kann dadurch die Nekrose entfernen, bevor es zur Infektion kommt and eine primate Wundheilung erzielen. Gegen die Frühexcision wird vielfach ins Treffen geüfhrt, daß 1. in füfhen Stadien keine Unterscheidung zwischen einer Verbrennung zweiten and dritten Grades möglich sei, 2. dementsprechend eine genaue Bestimmung der Flächenausdehnung der Nekrose nicht gelingt and 3. eine exakte Bestimmung der Tiefe des Gewebsschadens nicht unmet möglich ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Geldmacher, J., Scranowitz, P.: Die frahzeitige diagnostische Abgrenzung zeit-and drittgradiger Verbrennungen unter besonderer Berücksichtigung der verbrannten Hand. Med. Welt 20, 1918–1920 (1969).Google Scholar
  2. Goulian, D., Conway, H.: Dye differentiation of injured tissues in burn injury. Surg. Gynec. Obstet. 121, 3 (1965).PubMedGoogle Scholar
  3. Lanz, R.: Bestimmungen der Oberlebensfdhigkeit von Gewebe lurch eine Vitalfarbe. Helv. chit. Acta 30, 72 (1963).Google Scholar
  4. Lechner, G., Millesi, H.: Fermentreaktion zur Bestimmung der Tiefe des Gewebsschadens bei Verbrennungen. Akt. Chit. 2, 221–226 (1967).Google Scholar
  5. Malek, P., Dobrovsky, M., Zastava, V., Kocci, J.: The proposed use of tetracycline antibiotics for the evaluation of the degree of burns. Acta Chir. Plast. 5, 48–56 (1963).Google Scholar
  6. Randolph, J. G., Leape, L. L., Gross, R. E.: The early surgical treatment of burns. 1. Experimental studies utilizing intravenous vital dye for determining the degree of injury. Surgery 56, 193 (1964).PubMedGoogle Scholar
  7. Sponer, D., Berger, A.: Experimentelle Untersuchungen zur Markierung drittgradiger Verbrennungen nut Hilfe von Oxytetracyclin. (im Druck). Tempest, M. N.: Thesis, Ch. M. University of Leeds 1959.Google Scholar
  8. -Intravenöse Farbstoffinjektionen zur klinischen Beurteilung der Lebensfühigkeit von Geweben. Chit. Praxis 3, 265 (1961).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • H. Millesi
    • 1
  1. 1.I. Chirurg. Univ.-Klinik Station für Plastische und WiederherstellungschirurgieWienDeutschland

Personalised recommendations