Advertisement

Multiprofessionelles Schockraummanagement und wöchentliche Polytraumakonferenz — Das Grazer Uniklinikmodell der Schwer- und Mehrfach-verletztenversorgung

  • O. Leithgöb
  • R. Mauschitz
  • M. Grasslober
  • R. Gumpert
  • G. Peicha
  • W. Grechenig
  • R. Szyszkowitz
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Das Endergebnis der Gesamtbehandlung Schwer- und Mehrfachverletzter ist neben der Leistungskategorie des versorgenden Krankenhauses und den personellen Voraussetzungen auch von der vom Traumateam für die Patientenversorgung im Schockraum benötigten Zeit abhängig.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • O. Leithgöb
    • 1
  • R. Mauschitz
    • 1
  • M. Grasslober
    • 1
  • R. Gumpert
    • 1
  • G. Peicha
    • 1
  • W. Grechenig
    • 1
  • R. Szyszkowitz
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik für UnfallchirurgieGrazÖsterreich

Personalised recommendations