Advertisement

Notfallbehandlung des hochinstabilen Beckens-Stellenwert der Beckenzwinge

  • A. H. Tiemann
  • CH. Schmidt
  • CH. Josten
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Ist die Beckenzwinge ein sinnvolles Instrument bei der Schockraumbehandlung von Patienten mit komplexen oder instabilen Beckenbrüchen? Komplexe Beckenverletzungen (Beckenfrakturen mit komplizierendem peripelvinen Weichteilschaden) machen ca. 10% aller Beckenfrakturen aus. In 1–2% der Fälle muss mit lebensbedrohlichen Blutungen gerechnet werden (Letalität > 20%). Die Beckenzwinge findet in der Notfallversorgung kreislaufinstabiler Beckenfrakturen eine zunehmende Verbreitung. Sie führt über eine direkte Kompression des dorsalen Beckenringes zu einer Stabilisierung des ges. Beckens und zu einer Verringerung der Blutung aus der Fraktur selber sowie dem praesacralen Venenplexus.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • A. H. Tiemann
    • 1
  • CH. Schmidt
    • 1
  • CH. Josten
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Unfall- und WiederherstellungschirurgieUniversität Leipzig AöRDeutschland

Personalised recommendations