Advertisement

Massentransfusion beim Polytrauma: Ist der Aufwand gerechtfertigt?

  • S. Huber-Wagner
  • M. Qvick
  • K.-G. Kanz
  • W. Mutschler
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Im Rahmen einer prospektiven Datenerhebung bei Traumapatienten wurden 885 Patienten mit Massentransfusion (≥ 10 EK bzw. ≥ 10 Blutprodukte in den ersten 24 Stunden) analysiert. Massentransfusion triggert pathophysiologische Reaktionen, die schließlich im Organversagen enden können. Anhand von Transfusions-, Vital- und Outcome-Parametern soll der Stellenwert der Massentransfusion beleuchtet werden und die Frage, ob Massentransfusion beim Polytrauma eine zu rechtfertigende Maßnahme darstellt, beantwortet werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • S. Huber-Wagner
    • 1
  • M. Qvick
    • 1
  • K.-G. Kanz
    • 1
  • W. Mutschler
    • 1
  1. 1.Chirurgische Klinik und Poliklinik - InnenstadtKlinikum der Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations