Advertisement

Interdisziplinäres Management bei Polytraumata mit Aortenruptur

  • E. Brück
  • R. Stiletto
  • R. Leppek
  • R. Moosdorf
  • A. Junge
  • L. Gotzen
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Die akute traumatische Ruptur der thorakalen Aorta gehört zu den schwersten Verletzungen beim stumpfen Thoraxtrauma. Bei etwa 15–20% aller tödlichen Verkehrsunfälle liegt eine Aortenruptur vor. Die Letalität am Unfallort ist sehr hoch und nur etwa 30% der Patienten erreichen lebend die Klinik. In diesem Beitrag soll das interdisziplinäre Management beim Polytraumatisierten mit traumatischer Aortenruptur in unserer Klinik vorgestellt werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • E. Brück
    • 1
  • R. Stiletto
    • 1
  • R. Leppek
    • 2
  • R. Moosdorf
    • 3
  • A. Junge
    • 1
  • L. Gotzen
    • 1
  1. 1.Klinik für UnfallchirurgiePhilipps-Universität MarburgDeutschland
  2. 2.Abteilung Strahlendiagnostik, Zentrum für RadiologiePhilipps-Universität MarburgDeutschland
  3. 3.Klinik für HerzchirurgiePhilipps-Universität MarburgDeutschland

Personalised recommendations