Advertisement

Phase II Studie zur Akuttoxizität und perioperativen Morbidität nach präoperativer Kurzzeitbestrahlung beim Rektumkarzinoms

  • M. Sailer
  • S. Fichtner-Feigl
  • S. Sehlleier
  • J. Wulf
  • A. Thiede
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Daten aus großen randomisierten Studien, namentlich aus Schweden, belegen den positiven Stellenwert der neoadjuvanten Kurzzeitbestrahlung (5×5 Gy) beim primär operabelen Rektumkarzinom. Nicht zuletzt wegen der hohen Einzeldosis wird das Nutzen-Risiko-Profil weiterhin kontrovers diskutiert. Im Rahmen einer prospektiven Beobachtungsstudie wurde ein modifiziertes Bestrahlungsschema evaluiert, insbesondere unter Berücksichtigung der Akuttoxizität sowie der perioperativen Morbidität.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • M. Sailer
    • 1
  • S. Fichtner-Feigl
    • 1
  • S. Sehlleier
    • 2
  • J. Wulf
    • 2
  • A. Thiede
    • 1
  1. 1.Chirurgische UniversitätsklinikWürzburgDeutschland
  2. 2.Universitätsklinik für StrahlentherapieWürzburgDeutschland

Personalised recommendations