Advertisement

Iatrogene Gallengangsverletzungen nach laparoskopischer Cholezystektomie mit rechtlicher Konsequenz

  • M. Birth
  • B. J. Carroll
  • E. H. Phillips
  • P. Hildebrand
  • H. P. Bruch
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

latrogene Gallengangsverletzungen nach laparoskopischer Cholezystektomie sind schwerwiegende, potentiell lebensbedrohliche Komplikationen. Neben den verursachenden Fehlern während der Primär-OP führen aber auch insbesondere Fehler im Management der Komplikationen häufig zu einem Schlichtungsverfahren oder gar einem Gerichtsprozess. Ziel der Untersuchung ist es die Aufmerksamkeit des Chirurgen auf operativ-technische und Managementfehler zu richten, um das Outcome der Verletzungen zu verbessern.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • M. Birth
    • 1
  • B. J. Carroll
    • 2
  • E. H. Phillips
    • 2
  • P. Hildebrand
    • 1
  • H. P. Bruch
    • 1
  1. 1.Klinik für ChirurgieUniversitätsklinikum LübeckDeutschland
  2. 2.Department of SurgeryCedars-Sinai Medical CenterLos AngelesUSA

Personalised recommendations