Advertisement

Procalcitonin reagiert geringer auf das unspezifische Operationstrauma als konventionelle Parameter

  • A. Wolf
  • G. Schilgen
  • C. Ebener
  • A. Röhrborn
  • H. D. Röhrborn
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Nach abdominalchirurgischen Eingriffen können oftmals die Parameter Körpertemperatur, Leukozytenzahl und C-reaktives Protein (CRP) nicht zur Beurteilung des postoperativen Verlaufs hinsichtlich bakteriell entzündlicher Komplikationen herangezogen werden, da sie durch das operative Trauma, besonders bei Eröffnung des bakterienbesiedelten Darms, beeinflußt werden. Der neue Parameter Procalcitonin (PCT) soll spezifisch auf bakterielle und pilzbedingte Entzündungen reagieren. Wir verglichen daher an 51 Patienten mit klinisch ungestörtem Verlauf die Reaktion der 4 Parameter auf das operative Trauma.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • A. Wolf
    • 1
  • G. Schilgen
    • 2
  • C. Ebener
    • 1
  • A. Röhrborn
    • 1
  • H. D. Röhrborn
    • 1
  1. 1.Klinik für Allgemein- und UnfallchirurgieHeinrich Heine UniversitätDüsseldorfDeutschland
  2. 2.Klinik für AugenheilkundeHeinrich Heine UniversitätDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations