Advertisement

Schwere sternale Wundkomplikationen nach heizchirurgischen Eingriffen — Inzidenzen, Morbidität, Mortalität, Risikoanalyse und Resultate

  • A. A. P. Peivandi
  • M. Dahm
  • E. Quinkenstein
  • A. H. Loos
  • H. Oelert
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Sternumdehiszenz oder ausgedehnte sternale Wundheilungsstörungen sind schwerwiegende Komplikationen nach medianer Sternotomie in der Herzchirurgie. Ziel der vorliegenden Studie war die Ermittlung und Erfassung von Häufigkeit, Spektrum, Risikofaktoren und Behandlungsergebnissen bei Pat. mit Sternumdehiszenz bzw. mit schweren sternalen Wundkomplikationen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • A. A. P. Peivandi
    • 1
  • M. Dahm
    • 1
  • E. Quinkenstein
    • 1
  • A. H. Loos
    • 2
  • H. Oelert
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und GefäßchirurgieUniversitätsklinik MainzDeutschland
  2. 2.Institut für medizinische Statistik und DokumentationUniversität MainzDeutschland

Personalised recommendations