Advertisement

Sonographische Appendizitisdiagnostik verzichtbar?

  • M. Wüstner
  • S. Renschler
  • B. Weiß
  • S. Post
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Das ursprüngliche Konzept der sonographischen Appendizitisdiagnostik aus den 80er Jahren lautet: nur die pathologisch verdickte Appendix ist sonographisch darstellbar. D. h. jede darstellbare Appendix vermiformis bedeutet eine Appendektomie-Indikation. Die technische Weiterentwicklung der Methode wird in der Chirurgie wenig genutzt oder gar fehlinterpretiert: die alte Sicherheit der Sonographie sei dahin, da Appendixdarstellung nicht mehr gleich Appendektomie-Indikation sei. Vor diesem Hintergrund wollten wir die sonographische Appendizitisdiagn-stik in technisch zeitgemäßer Durchführung in unserer Klinik prospektiv evaluieren.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • M. Wüstner
    • 1
  • S. Renschler
    • 1
  • B. Weiß
    • 1
  • S. Post
    • 1
  1. 1.Chirurgische KlinikUniversitätsklinikum MannheimDeutschland

Personalised recommendations