Advertisement

HIF-1 steuert Angioinvasion und Metastasierung durch Regulation der uPAR — Genexpression

  • P. Büchler
  • H. A. Reber
  • O. J. Hines
  • M. W. Büchler
  • H. Friess
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Angioinvasion ist der limitierende Schritt im Prozess der Metastasierung. Zu den wichtigsten, absolut notwendigen Proteinen der Angioinvasion zählt der Urokinase Plasminogen Activator Rezeptor (uPAR). Der Transkriptionsfaktor Hypoxia-Inducible-Factor-1 (HIF-1) ist beim Wachstum des humanen Pankreaskarzinoms aktiviert, da in diesem Tumor ausgeprägte hypoxische Areale vorkommen. Eine transkriptionelle Kontrolle der uPAR Expression durch HIF-1 wurde noch nicht beschrieben. Ziel: Im Rahmen dieser Studie sollte untersucht werden, ob HIF-1 die uPAR Genexpression transkriptionell reguliert und uPAR somit eine neues Target-Gen von HIF-1 darstellt. Ferner galt es, die Rolle dieses Regelkreises im Rahmen der Angioinvasion und Metastasierung zu untersuchen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • P. Büchler
    • 1
  • H. A. Reber
    • 2
  • O. J. Hines
    • 2
  • M. W. Büchler
    • 1
  • H. Friess
    • 1
  1. 1.Chirurgische KlinikRuprecht-Karls Universität HeidelbergDeutschland
  2. 2.UCLA School of MedicineUniversity of CaliforniaDeutschland

Personalised recommendations