Advertisement

IGF-I und TGF-betal stimulieren die Osteoblastendifferenzierung und nicht deren Proliferation

  • B. Wildemann
  • G. Schmidmaier
  • M. Lübberstedt
  • R. Stange
  • N. P. Haas
  • M. Raschke
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

In vivo Versuche zeigten eine Stimulation der Frakturheilung der Rattentibia durch lokale Applikation von IGF-I und TGF-ßl aus einer biodegradierbaren Poly(D,L-Laktid)-Beschichtung (PDLLA) intramedullärer Kraftträger. In der vorliegenden Arbeit sollte der Einfluss von IGF-I und TGF-ßl und des PDLLA auf humane Osteoblasten in Kultur untersucht werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • B. Wildemann
    • 1
  • G. Schmidmaier
    • 1
  • M. Lübberstedt
    • 1
  • R. Stange
    • 1
  • N. P. Haas
    • 1
  • M. Raschke
    • 1
  1. 1.Klinik für Unfall- und WiederherstellungschirurgieCharité Campus Virchow-KlinikumBerlinDeutschland

Personalised recommendations