Advertisement

Knochendefektheilung mit mesenchymalen Vorläuferzellen — hat die osteogene Differenzierung der Zellen einen Einfluss auf die Heilung?

  • K.-H. Frosch
  • C. Gröll
  • K. Dresing
  • K. M. Stürmer
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Tissue engineering mit mesenchymalen Vorläuferzellen und Stammzellen bei der Knochendefektheilung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Einsatzmöglichkeiten der Zelltherapie, aber auch deren Grenzen sind bisher nur unzureichend erforscht. Welche Rolle die osteogene Differenzierung mesenchymaler Vorläuferzellen in vitro auf die Heilung von Knochendefekten in vivo nimmt, wurde bisher nicht beschrieben.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • K.-H. Frosch
    • 1
  • C. Gröll
    • 1
  • K. Dresing
    • 1
  • K. M. Stürmer
    • 1
  1. 1.Unfallchirurgie, Plastische und WiederherstellungschirurgieUniversitätsklinikum GöttingenDeutschland

Personalised recommendations