Advertisement

Aktiviertes Protein C (APC) bei der Sepsis: Zelluläre und mikrohämodynamische Mechanismen der Protektion

  • J. N. Hoffmann
  • M. W. Laschke
  • B. Vollmar
  • J. Fertmann
  • D. Inthorn
  • F. W. Schildberg
  • J. Römisch
  • M. D. Menger
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Die Leukozyten-Endothelzell Interaktion (LE) und die Beeinträchtigung der kapillaren Perfusion stellen wesentliche pathophysiologische Mechanismen der Sepsis dar. Aktuelle Ergebnisse einer multizentrischen Studie bei Patienten mit schwerer Sepsis zeigen, dass die adjuvante mRNA Expression mit Hilfe von Affymetrix GeneChip untersucht, um festzustellen, ob bei einer ex vivo Stimulation mit Gram positiven Bakterienbestandteilen andere Gene aktiviert werden als bei Gram negativen Bakterien.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • J. N. Hoffmann
    • 1
  • M. W. Laschke
    • 2
  • B. Vollmar
    • 2
  • J. Fertmann
    • 1
  • D. Inthorn
    • 1
  • F. W. Schildberg
    • 1
  • J. Römisch
    • 3
  • M. D. Menger
    • 2
  1. 1.Chirurgische Klinik und Poliklinik Klinikum GrosshadernLudwig-Maximilians-Universität MünchenDeutschland
  2. 2.Institut für Klinische Experimentelle ChirurgieUniversität des SaarlandsHomburg/SaarDeutschland
  3. 3.Research Dept. Aventis-BehringMarburgDeutschland

Personalised recommendations