Advertisement

Kotransplantation von Endothelzellsphäroiden und humanen Präadipozyten auf der Chorioallantoismembran (CAM) zur Bildung eines präformierten Kapillarsystems in Fettgewebe

  • J. Borges
  • M. Müller
  • N. Torio Padron
  • G. B. Stark
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Eine volumenpersistente Implantation autologer, kultivierter Präadipozyten zum Ersatz von Weichteilgewebe kann nur durch eine frühzeitige Vaskularisierung des Transplantates gewährleistet werden. Die Kotransplantation autologer Präadipozyten mit mikrovaskulären Endothelzellen (HDMVECs) soll durch die Bildung eines Kapillarnetzes die Sauerstoff- und Nähr-stoffversorgung der Zellen vor allem in den Zentralbereichen des Konstruktes ermöglichen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • J. Borges
    • 1
  • M. Müller
    • 1
  • N. Torio Padron
    • 1
  • G. B. Stark
    • 1
  1. 1.Abteilung Plastische- und HandchirurgieChirurgische Universitätsklinik FreiburgDeutschland

Personalised recommendations