Advertisement

Sinusoidale Überperfusion in größenreduzierten Lebertransplantaten: Ein potentieller Schädigungsmechanismus nach Leberresektion

  • D. Palmes
  • T. B. Budny
  • K. H. Dietl
  • H. Herbst
  • U. Stratmann
  • H. U. Spiegel
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Der genaue Pathomechanismus der postoperativen Dysfunktion von größenreduzierten Lebertransplantaten ist noch unbekannt. Neben dem transplantationsassoziierten Ischämie/Reperfusionsschaden (I/R-Schaden) wird häufig nach Reperfusion ein erhöhter Blut-fluss aufgrund der reduzierten Transplantatgröße beobachtet, dessen Auswirkungen auf die Funktion größenreduzierter Lebertransplantate in dieser Studie untersucht wurde.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • D. Palmes
    • 1
  • T. B. Budny
    • 1
  • K. H. Dietl
    • 1
  • H. Herbst
    • 2
  • U. Stratmann
    • 3
  • H. U. Spiegel
    • 1
  1. 1.Abteilung Chirurgische ForschungUniversitätsklinikum MünsterDeutschland
  2. 2.Domagk-Institut für PathologieUniversitätsklinikum MünsterDeutschland
  3. 3.Institut für AnatomieUniversitätsklinikum MünsterDeutschland

Personalised recommendations