Advertisement

Quantifizierung der durch Hirntod verursachten Mikroperfusionsstörung der Niere im Großtiermodell

  • M. Körting
  • A. Mehrabi
  • M. Golling
  • B. Hashemi
  • R. Ahmadi
  • M. Wiesel
  • M. Büchler
  • E. Klar
  • T. Kraus
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Bei der Nierentransplantationen (NTX) spielen Organe von hirntoten Spendern eine wichtige Rolle. Der Hirntod des Spenders kann potentiell einen schädigenden Einfluss auf das zu transplantierende Organ haben. Wir folgen der Hypothese, dass sekundäre Regulationsstörungen zu einer Mikroperfusionsminderung des Transplantates führen. Die renale Mikroperfu-sion unter Hirntodbedingungen wurde bislang jedoch nicht quantifiziert.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • M. Körting
    • 1
  • A. Mehrabi
    • 1
  • M. Golling
    • 1
  • B. Hashemi
    • 2
  • R. Ahmadi
    • 2
  • M. Wiesel
    • 3
  • M. Büchler
    • 1
  • E. Klar
    • 1
  • T. Kraus
    • 1
  1. 1.Chirurgische Universitätsklinik HeidelbergDeutschland
  2. 2.Neurochirurgische Universitätsklinik HeidelbergDeutschland
  3. 3.Urologische Universitätsklinik HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations