Advertisement

Vergleich zweier Techniken der auxiliären, heterotopen Rattenlebertransplantation mittels „OPS imaging“

  • K. Schleimer
  • D. L. Stippel
  • C. Suer
  • S. Tawadros
  • K. T. E. Beckurts
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Wir entwickelten eine Technik der auxiliären, heterotopen Rattenlebertransplantation mit Arterialisierung der Pfortader. Unter Verwendung eines Stents mit 0,3 mm Innendurchmesser bei der Pfortaderrekonstruktion war es möglich, in der arterialisierten Pfortader einen mittleren Blutfluss zu erzielen, der weitgehend den physiologischen Verhältnissen entspricht. Wir verglichen nun unsere Technik mit der auxiliären, heterotopen Rattenlebertransplantation mit porto-portaler Anastomose in Hinblick auf die Mikrozirkulation und Frühfunktion der Transplantate.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • K. Schleimer
    • 1
  • D. L. Stippel
    • 1
  • C. Suer
    • 1
  • S. Tawadros
    • 2
  • K. T. E. Beckurts
    • 1
  1. 1.Klinik für Visceral- und GefäßchirurgieUniversität KölnDeustchland
  2. 2.Medizinische Klinik 1Deutschland

Personalised recommendations