Advertisement

Spezielle Entzündungen — Spezielle Therapien

  • D. Drücke
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Schwere Infektionen der oberen Extremität können funktionelle Defizite und im schlimmsten Fall den Verlust des Armes zur Folge haben. Die verspätete Zuweisung in Schwerpunktzentren und der symptom-kupierende Einsatz von Antibiotika sind die häufigsten Fehler der Erstbehandler mit der Konsequenz, dass der resultierende Schaden für die Extremität und den Patienten zunehmen. Spezielle Entzündungen bedürfen nicht immer auch spezieller Therapien. Das frühe Erkennen einer tiefen Infektion, die Würdigung der Symptome und das richtige Management müssen die primären Ziele in der Erstversorgung sein. Zur korrekten Versorgung gehören das suffiziente Debridement, die ausgiebige Spülung, ggf. der passagere Wundverschluß, das Etappendebridement, die Rekonstruktion und frühst mögliche Reintegration.

Schlüsselwörter

Infektionen obere Extremität Chirurgische Therapie 

Specific Infections — Specific Therapy

Summary

Severe infections of the upper extremity could lead to seriously impaired function and in the worst case to limb loss. Delayed admission to experts, i.e. hand surgeons and the early treatment with antibiotics, is the most common failure in the initial therapy of deep infections. An increase of the damage and poor outcome are the consequences. Specific infections does not always require specific therapies. The early detection, approval and correct management of a severe infection are the primary goals for a good result. The surgical intervention includes sufficient debridement, lavage, temporary wound closure, second look, reconstruction and reintegration.

Key words

Infections upper extremity surgical therapy 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Abel R, Stark GB, Spilker G (1994) Präoperative Infektionsprophylaxe mit Cefuroxim beim handchirurgischen Notfall. Handchir Mikrochir Plast Chir 26:150PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Blümel G, Millesi H (1967) Zur Behandlung der eitrigen Entzündungen der Hand. Wien Med Wochenschr 117:215PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Deike H (1933) Sehnenscheidenpanaritien der Hand. Ihre Behandlung und ihr Spätschicksal. Bruns’ Beitr Klin Chir 158:461Google Scholar
  4. 4.
    Flügel M, Geldmacher J (1985) Primär pyogene Infektionen der Hand — Ein Krankheitsbild im Wandel der Zeit. Handchir Mikrochir Plast Chir 17(S):28PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Geldmacher J, Flügel M (1981) Infektionen. In: Nigst H, Buck-Gramcko D, Millesi H (Hrsg.): Handchirurgie Bd. I, 14.1 ff., Thieme, Stuttgart-New YorkGoogle Scholar
  6. 6.
    Geldmacher J, Flügel M, Betz C (1985) Die primär pyogenen Infektionen der Hand und ihre Behandlung. Handchir Mikrochir Plast Chir 17(S):32PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Høgh J (1985) Septische Arthritis von Fingergelenken. Behandlung mit sofortiger Arthrodese. Handchir Mikrochir Plast Chir 17:230PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Peterson T, Olivier L, Schmidt G (1994) Therapiekonzept und eigene Ergebnisse bei der Versorgung der Hohlhandphlegmone. Handchir Mikrochir Plast Chir 26:144PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Reh-Plass S, Schaller E (1991) Stellenwert der Frühintervention bei Handinfektionen. Handchir Mikrochir Plast Chir 23:214PubMedGoogle Scholar
  10. 10.
    Schink W (1971) Pyogene Infektionen der Hand. Chirurg 42:356PubMedGoogle Scholar
  11. 11.
    Tornier M (1891) Beitrag zur Kenntnis schwerer Phlegmonen. Inauguraldissertation Universität GreifswaldGoogle Scholar
  12. 12.
    Zifko B (1985) Die Therapie schwerer Handinfektionen mit lokaler Penicillin-Streptomycingabe. Handchir Mikrochir Plast Chir 17(S): 37PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • D. Drücke
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik für Plastische Chirurgie, Schwerbrandverletztenzentrum, Handchirurgiezentrum, BG-Kliniken BergmannsheilRuhr-Universität BochumBochumDeutschland

Personalised recommendations