Advertisement

Blockade des Prostata-Stammzellen-Antigens PSCA hemmt das Wachstum des Pankreaskarzioms

  • M. N. Wente
  • A. Jain
  • P. O. Berberat
  • T. Giese
  • H. A. Reber
  • R. E. Reiter
  • H. Friess
  • M. W. Büchler
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Das Prostata-Stammzellen-Antigen PSCA ist ein Zelloberflächen-Antigen, welches von der Mehrzahl der Prostatakarzinome exprimiert wird. In aktuellen Ergebnissen von Microarray-Untersuchungen wurde die Überexpression von PSCA auch im Pankreaskarzinom (PaCa) beschrieben. Ziel dieser Studie war es, die Expression von PSCA in humanen PaCa-Zelllinien und PaCa-Gewebeproben zu analysieren und den therapeutischen Effekt einer Therapie mit einem monoklonalen anti-PSCA Antikörper (mAb anti-PSCA 1G8) im in vivo-Modell zu untersuchen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • M. N. Wente
    • 1
    • 4
  • A. Jain
    • 3
  • P. O. Berberat
    • 1
    • 2
  • T. Giese
    • 2
  • H. A. Reber
    • 4
  • R. E. Reiter
    • 3
  • H. Friess
    • 1
  • M. W. Büchler
    • 1
  1. 1.Chirurgische KlinikUniversität HeidelbergDeutschland
  2. 2.Institut für ImmunologieUniversität HeidelbergDeutschland
  3. 3.Department of UrologyDavid Geffen School of Medicine at UCLALos AngelesUSA
  4. 4.Department of SurgeryDavid Geffen School of Medicine at UCLALos AngelesUSA

Personalised recommendations