Advertisement

Die Identifizierung von spezifischen nukleären Matrix Proteinen (NMP) in humanen prämalignen Polypen des Kolons: Ein vielversprechender Weg zur Früherkennung von Kolonkarzinomen

  • G. Brünagel
  • R. E. Schoen
  • B. N. Vietmeier
  • R. H. Getzenberg
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Die kurativen Behandlungsmöglichkeiten von kolorektalen Karzinome können durch eine spezifische Früherkennung deutlich verbessert werden. Daher ist die Entwicklung von einfacheren und spezifischeren Tests notwendig. Nukleäre Matrix Proteine (NMP) sind das strukturelle Gerüst des Zellkerns und haben wesentliche vitale Funktionen, wie z. B. die Regulation der Gen-Transcription und DNA-Organisation. Die Expression von bestimmten NMP ist gewebespe-zifisch. In vorangegangenen Studien konnten wir vier nukleäre Matrix Proteine (NMP: CC2, CC3, CC4, CC5) in Kolonkarzinomen identifizieren (Cancer Research, 2002). Ziel dieser Studie war es nachzuweisen, ob und wann diese spezifischen NMP in prämalignen Polypen auftreten.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • G. Brünagel
    • 1
    • 2
  • R. E. Schoen
    • 1
  • B. N. Vietmeier
    • 3
  • R. H. Getzenberg
    • 3
  1. 1.Department of MedicineUniversity of Pittsburgh and University of Pittsburgh Cancer InstitutePittsburghUSA
  2. 2.Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und GefäßchirurgieFriedrich-Wilhelms-Universität BonnUSA
  3. 3.Department of UrologyUniversity of Pittsburgh and University of Pittsburgh Cancer InstitutePittsburghUSA

Personalised recommendations