Advertisement

Glivec (Imatinib) bremst das Pankreaskarzinomwachstum in vitro — ein neuer Therapieansatz in der Behandlung des Pankreaskarzioms?

  • J. Kleeff
  • L. Fischer
  • I. Esposito
  • S. C. Bischoff
  • M. W. Büchler
  • H. Friess
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Das Pankreaskarzinom zählt zu den häufigsten Tumoren des Gastrointestinaltraktes mit einer miserablen Prognose. Es ist wenig strahlen- und chemosensitiv; daher muss nach neuen Therapiewegen gesucht werden, über welche das Pankreaskarzinom effektiv behandelt werden kann. Basierend auf neuen molekularbiologischen Erkenntnissen wurde Glivec, ein c-kit Tyrosinkinase Inhibitor entwickelt, der erfolgreich in der Behandlung der chronischen myeloischen Leukämie und von gastrointestinalen Stromatumoren eingesetzt wird. In der vorliegenden Studie wurde der Effekt von Glivec auf das Wachstum von Pankreaskarzinomzellen untersucht, sowie die Expression von c-kit und seinem Liganden SCF analysiert. Zusätzlich wurde noch die Lokalisation von Mastzellen, die in dem SCF/c-kit System eine herausragende Rolle spielen, untersucht.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • J. Kleeff
    • 1
  • L. Fischer
    • 1
  • I. Esposito
    • 2
  • S. C. Bischoff
    • 3
  • M. W. Büchler
    • 1
  • H. Friess
    • 1
  1. 1.Abteilung Allgemein-, Viszeral- und UnfallchirurgieChirurgische UniversitätsklinikHeidelbergDeutschland
  2. 2.Department of Oncology, Division of PathologyUniversity of PisaItaly
  3. 3.Abteilung für Gastroenterologie und HepatologieMedizinische Hochschule HannoverDeutschland

Personalised recommendations