Advertisement

Einfluss der Laparoskopiegase CO2, Helium, Xenon und Raumluft auf Tumorvolumen, Proliferation und Apoptose eines malignen Lebertumors im Kleintiermodell

  • S. Dähn
  • P. Schwalbach
  • F. Wöhleke
  • A. Benner
  • C. Kuntz
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Inwieweit das Laparoskopiegas (CO2, Luft, Helium, Xenon) Einfluß auf das Wachstum eines malignen Tumors hat, wird bei unklarem Pathomechanismus kontrovers diskutiert. Inhalt vorliegender Studie ist die Untersuchung des Einflusses der Laparoskopiegase CO2, Helium, Xenon und Raumluft auf das Tumorvolumen eines malignen Lebertumors (Morris hepatoma 3924A). Zur Klärung eines möglichen Pathomechanismus erfolgten immunhistochemische Untersuchungen bezüglich Proliferation und Apoptose.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • S. Dähn
    • 1
  • P. Schwalbach
    • 1
  • F. Wöhleke
    • 1
  • A. Benner
    • 2
  • C. Kuntz
    • 1
  1. 1.Chirurgische Universitätsklinik HeidelbergDeutschland
  2. 2.Abteilung für StatistikDeutsches KrebsforschungszentrumHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations