Advertisement

Laparoskopische versus konventionelle Leistenhernien-Operation: Alles klar nach Meta-Analyse?

  • D. Stengel
  • K. Bauwens
  • A. Ekkernkamp
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Aus den von der EU Hernia Trialists Collaboration durchgeführten Meta-Analysen wird eine Reduktion des relativen Risikos (RR) für ein Hernienrezidiv von 60% durch den Einsatz von Kunststoffnetzen, unabhängig vom gewählten Operationsverfahren, abgeleitet. Wir behaupten, dass die Berechnung eines gemeinsamen Effektschätzers aufgrund der erheblichen statistischen Heterogenität nicht zulässig ist und stellen das neue Konzept der Cluster-Meta-Analyse zur Interpretation der Daten vor.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • D. Stengel
    • 1
    • 2
    • 3
  • K. Bauwens
    • 1
    • 2
    • 3
  • A. Ekkernkamp
    • 2
    • 3
  1. 1.AG Klinische Epidemiologie und MethodikUnfallkrankenhaus BerlinDeutschland
  2. 2.Klinik für Unfall- und WiederherstellungschirurgieUnfallkrankenhaus BerlinDeutschland
  3. 3.Abt. für Unfall- und WiederherstellungschirurgieKlinik für Chirurgie der Ernst-Moritz-Arndt Universität GreifswaldDeutschland

Personalised recommendations