Advertisement

Mechanismen vaskulärer photodynamischer Therapie mit Methylen Blau zur Hemmung vaskulärer Restenosen in vitro

  • J. Heckenkamp
  • M. Gawenda
  • S. Breuer
  • F. Aydin
  • K. Zarghooni
  • J. S. Brunkwall
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Postinterventionelle Restenosen stellen ein wesentliches Hindernis für befriedigende Langzeitfunktionsraten dar. Studien belegen eine Restenosehemmung durch photodynamische Therapie (PDT). PDT ist ein Verfahren, bei dem bestimmte Farbstoffe nach Bestrahlung mit Laserlicht zur kurzfristigen lokalen Radikalbildung angeregt werden können. Die klinische Anwendung war bisher unter anderem limitiert durch das Fehlen eines geeigneten und verfügbaren Farbstoffs. Methylen Blau (MB) hat geeignete photochemische Eigenschaften, daher war das Ziel dieser Studie, den Einfluss von PDT mit MB auf Schlüsselmechanismen der Entwicklung vaskulärer Restenosen zu untersuchen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • J. Heckenkamp
    • 1
  • M. Gawenda
    • 1
  • S. Breuer
    • 1
  • F. Aydin
    • 1
  • K. Zarghooni
    • 1
  • J. S. Brunkwall
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Visceral- und GefäßchirurgieUniversität zu KölnDeutschland

Personalised recommendations