Advertisement

Stufenkonzept in der Behandlung der chronischen Tibia-Osteomyelitis mit ausgedehntem Weichteildefekt

  • K. Ipaktchi
  • M. Infanger
  • W. Ertel
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Die chronische Osteomyelitis mit ausgedehntem Weichteildefekt stellte eine gravierende posttraumatische/postoperative Komplikation dar. Die Radikalität der chirurgischen Therapie und insbesondere die Weichteildeckung (lokale versus freie mikrochirurgische Lappen-plastik) werden kontrovers diskutiert. Bei einer zurückhaltenden und restriktiven antibiotischen bzw. chirurgischen Therapie ist die Rezidivrate 20 – 30 Prozent. Es ist Ziel dieser Studie, die Effizienz eines radikalen Knochen- und Weichteildebridements mit anschließendem mikrovaskulärem Lappentransfer und Rekonstruktion des ossären Defektes durch Knochentransplantation und Kallusdistraktion zu untersuchen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • K. Ipaktchi
    • 1
  • M. Infanger
    • 1
  • W. Ertel
    • 1
  1. 1.Klinik für Unfall- und WiederherstellungschirurgieUKBFFU-BerlinDeutschland

Personalised recommendations