Advertisement

Dermisersatzstoffe in porcinen Vollhautwunden

  • P. May
  • L. Steinsträßer
  • S. Hermann
  • M. Lehnhardt
  • T. Hirsch
  • G. Pazdzierny
  • H. U. Steinau
  • D. Drücke
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Langzeitergebnisse von Vollhautwunden nach alleiniger Spalthauttransplantation sind häufig enttäuschend, da es aufgrund einer fehlenden epidermal-dermalen Junktionszone in vielen Fällen zu Epidermolysen und Blasenbildung mit instabiler Narbenbildung führt. Ziel dieser Studie war der objektive Vergleich der Dermisersatzstoffe hinsichtlich Vaskularisation, Entzündungsreaktion, und Wundkontraktion im Schweinemodell zu untersuchen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • P. May
    • 1
  • L. Steinsträßer
    • 1
  • S. Hermann
    • 1
  • M. Lehnhardt
    • 1
  • T. Hirsch
    • 1
  • G. Pazdzierny
    • 1
  • H. U. Steinau
    • 1
  • D. Drücke
    • 1
  1. 1.Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, Handchirurgiezentrum, Operatives Referenzzentrum für Gliedmaßentumore der Berufsgenossenschaftliche Universitätskliniken BergmannsheilRuhr UniversitätBochumDeutschland

Personalised recommendations