Advertisement

Komplikationen und „Pitfalls“ in der Behandlung der kindlichen Oberarmfrakturen

  • L. M. Wessel
  • P. Günther
  • T. Hannmann
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Frakturen des kindlichen Oberarmschaftes sowie des proximalen Humerus werden im allgemeinen konservativ behandelt. Dagegen müssen suprakondyläre Humerusfrakturen häufig operiert werden. Dies findet in der unterschiedlichen Wachstumsprognose der proximalen und distalen Fuge seinen Ursprung und bedingt ferner, dass verbliebene Fehlstellungen am distalen Humerus im Laufe des weiteren Wachstums nur unzuverlässig ausgeglichen werden. In einer retrospektiven Studie analysierten wir die pitfalls in der Behandlung der Oberarmfrakturen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • L. M. Wessel
    • 1
  • P. Günther
    • 2
  • T. Hannmann
    • 1
  1. 1.Kinderchirurgische KlinikUniversitätsklinikum MannheimDeutschland
  2. 2.Abteilung für KinderchirurgieChirurgische UniversitätsklinikHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations