Advertisement

Einfluss eines External Dacron Mesh Support auf die Paraanastomotische Hypercompliance (PHZ) von Gefäßanastomosen — ex vivo Studie

  • M. Hakimi
  • P. Knez
  • A. A. Klesius
  • P. Kleine
  • M. Storck
  • A. Moritz
  • Th. Schmitz-Rixen
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Paraanastomotische Hypercompliance Zonen sind ein bekanntes Phänomen vasculärer Anastomosen. Sie werden als mitverantwortlich für die Entstehung der subintimalen Hyperplasie angesehen. Der Einfluss dieser veränderten biomechanischen Eigenschaften auf die Entstehung später Gefäßstenosen und- verschlusse ist Gegenstand intensiver Grundlagenforschung.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • M. Hakimi
    • 3
  • P. Knez
    • 1
  • A. A. Klesius
    • 2
  • P. Kleine
    • 2
  • M. Storck
    • 3
  • A. Moritz
    • 2
  • Th. Schmitz-Rixen
    • 1
  1. 1.Schwerpunkt Gefäßchirurgie - Vasculäre- und endovasculäre Chirurgie, Klinik für Allgemein-, Visceral- und GefäßchirurgieJohann-Wolfgang-Goethe Universität FrankfurtDeutschland
  2. 2.Klinik für Herz-, Thorax- und thorakale GefäßchirurgieJohann-Wolfgang-Goethe Universität FrankfurtDeutschland
  3. 3.Klinik für GefäßchirurgieParkkrankenhaus Leipzig, (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig)Deutschland

Personalised recommendations