Advertisement

Endovaskuläre Therapie des inflammatorischen Aortenaneurysmas

  • R. I. Rückert
  • P. Rogalla
  • T. Junghans
  • A. S. Kaspar
  • T. J. Kröncke
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Die konventionelle Therapie des inflammatorischen Aortenaneurysmas (IAA) ist häufig technisch anspruchsvoll und hat ein erhöhtes Komplikationspotential. Mit der endovaskulären Therapie (ET) steht eine alternative Methode zur Verfügung, die unabhängig von den morphologischen Besonderheiten des IAA bleibt. Andererseits induziert die ET selbst eine mehr oder weniger ausgeprägte inflammatorische Reaktion. Es erhebt sich die Frage, ob dennoch oder sogar gerade wegen des minimal-invasiven Charakters dieser Methode eine Indikation zur ET des IAA besteht?

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • R. I. Rückert
    • 1
  • P. Rogalla
    • 2
  • T. Junghans
    • 1
  • A. S. Kaspar
    • 1
  • T. J. Kröncke
    • 2
  1. 1.Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Universitätsklinikum CharitéHumboldt-Universität zu Berlin, Campus MitteDeutschland
  2. 2.Institut für RadiologieDeutschland

Personalised recommendations