Advertisement

Die Beckenarterienläsionen TASC Typ C — Operation oder Intervention?

  • R.-G. Ritter
  • J. O. Balzer
  • F. Adili
  • M. Tenholt
  • Th. Schmitz-Rixen
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Die TASC-Klassifikation der Beckenarterienläsionen kann eine gute Entscheidungsgrundlage für die Wahl des Behandlungsverfahrens — ob primär interventionell oder primär chirurgisch — geben. Für den Läsionstyp C gibt es bislang keine klaren Empfehlungen und die hierin klassifizierten Läsionen stellen ein inhomogenes Bild dar. So stellt gerade dieser Läsionstyp eine interdisziplinäre Herausforderung dar.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • R.-G. Ritter
    • 1
  • J. O. Balzer
    • 2
  • F. Adili
    • 1
  • M. Tenholt
    • 1
  • Th. Schmitz-Rixen
    • 1
  1. 1.Schwerpunkt Gefäß- und Endovascular ChirurgieKlinikum Goethe UniversitätFrankfurt am MainDeutschland
  2. 2.Institut für Diagnostische und Interventionelle RadiologieKlinikum Goethe UniversitätFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations