Advertisement

Vergleich der palmaren winkelstabilen Plattenosteosynthese mit der Kirschnerdrahtosteosynthese und dem Fixateur externe in der Behandlung der distalen A3- und C2-Radiusextensionsfrakturen

  • K. Wallroth
  • W. Hubel
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Es soll untersucht werden, ob die winkelstabile Osteosynthese der instabilen Collesfraktur Vorteile gegenüber den etablierten Verfahren (transcutane Kirschnerdrahtosteosynthese, handgelenksüberbrückender Fixateur ext.) bezüglich des zu erwartenden Korrekturverlustes während der knöchernen Konsolidierung und des funktionellen Outcomes bringt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • K. Wallroth
    • 1
  • W. Hubel
    • 1
  1. 1.Chirurgische Klinik des Kreiskrankenhauses Stollberg gGmbHDeutschland

Personalised recommendations