Advertisement

Ist die Entfernung des Osteosynthesematerials nach percutaner iliosakraler Verschraubung bei iliosakraler Sprengung oder Sakrumfraktur indiziert?

  • N. Yücel
  • R. Lefering
  • M. Korenkov
  • C. Simanski
  • T. Tiling
  • B. Bouillon
  • D. Rixen
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2003)

Zusammenfassung

Fragestellung: Die perkutane iliosakrale Verschraubung hat sich in den letzten Jahren zu einem etablierten Verfahren der hinteren Stabilisierung einer iliosakralen Sprengung oder Sakrumfraktur entwickelt. Ungeklärt erscheint jedoch die Notwendigkeit einer späteren Entfernung des Osteosynthesematerials. Ziel der Arbeit war es anhand einer systematischen Literaturanalyse und klinischer Nachuntersuchung zu überprüfen, ob die Entfernung des Osteosynthesematerials indiziert ist.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • N. Yücel
    • 1
  • R. Lefering
    • 2
  • M. Korenkov
    • 1
  • C. Simanski
    • 1
  • T. Tiling
    • 1
  • B. Bouillon
    • 1
  • D. Rixen
    • 1
  1. 1.II. Chirurgischer LehrstuhlUniversität zu KölnDeutschland
  2. 2.Biochemische und Experimentelle Abteilung, II. Chirurgischer LehrstuhlUniversität zu KölnDeutschland

Personalised recommendations