Advertisement

Die elektrische Zwergwinde

  • J. Wilhelmi

Zusammenfassung

In vielen Betrieben ist es ein großes Bedürfnis eine kleine elektrische, transportable Hebemaschine zu haben, die sich ohne erhebliche Kosten an jedem beliebigen Orte, wo sie gerade gebraucht werden soll, betriebsfertig aufstellen lä ßt. Eine solche stellt die „Zwergwinde“ dar. (Patente in allen Hauptindustriestaaten angemeldet.) Die Winde wird an einer Spiere, die durch Taue abgesteift wird, oder an einem Balken usw. aufgehängt (Fig. 2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1904

Authors and Affiliations

  • J. Wilhelmi

There are no affiliations available

Personalised recommendations