Advertisement

Die Ausrüstung der Dampfkessel

  • R. Spalckhaver
  • A. Rüster
  • Fr. Schneiders

Zusammenfassung

Im Dampfkessel wird aus Wasser Wasserdampf von höherer als atmosphärischer Spannung zur Verwendung außerhalb des Dampfentwicklers erzeugt. Alle die Teile, Vorrichtungen und Hilfsgegenstände, die die Erfüllung dieses Zweckes des Dampfkessels ermöglichen, faßt man unter der Bezeichnung „Ausrüstung des Dampfkessels“ zusammen. Darunter gehören demnach:

  1. 1.

    Die zur Förderung des Wassers in den Kessel dienenden Einrichtungen, einschließlich der eigentlichen Fördermaschinen, also Pumpen, Injektoren, Rohrleitungen, Speise- und Absperrventile mit Zubehör, Wasserstandsregler usw.

     
  2. 2.

    Die Einrichtungen zur Erkennung des jeweiligen Wasserstandes und

     
  3. 3.

    des jeweiligen Dampfüberdruckes im Kessel.

     
  4. 4.

    Die Sicherheitsvorrichtungen gegen eine Überschreitung des genehmigten Dampfüberdruckes.

     
  5. 5.

    Die Dampfentnahmevorrichtungen.

     
  6. 6.
    Die Einrichtungen zur Entleerung des Kessels, und zwar
    1. a)

      des Wasserraumes (Ablaßvorrichtungen),

       
    2. b)

      der Feuerzüge (Putztüren usw.).

       
     
  7. 7.

    Die für die Erzeugung der Wärme erforderlichen Teile (Teile der Feuerungen, Rauchschieber usw.).

     
  8. 8.

    Verschiedene allgemeine Hilfseinrichtungen und Teile (Treppen, Bühnen, Geländer, Kesselstühle, Werkzeuge u. a.).

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1934

Authors and Affiliations

  • R. Spalckhaver
    • 1
  • A. Rüster
    • 2
  • Fr. Schneiders
  1. 1.Altona a. E.Australien
  2. 2.MünchenDeutschland

Personalised recommendations