Advertisement

Untersuchung der Appreturmittel

  • R. Gnehm
Chapter

Zusammenfassung

Durch den Bleichprozeß werden die fremden Substanzen, die der Faser von Natur aus anhaften oder im Laufe der Verarbeitung an sie gelangen, entfernt. Das Gewebe verliert an Gewicht, wird lumpig, unansehnlich. Um den Gewichtsausfall zu decken und der Ware einen gewissen Griff und ein gefälliges Ansehen zu geben, wird sie der Appreturunterworfen. Die Operationen des „Zurichtens“ oder „Appretierens“ sind zweierlei Art:
  1. a)

    Die Gewebe werden mit verschiedenen Substanzen imprägniert;

     
  2. b)

    sie werden einer mechanischen Behandlung unterzogen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1919

Authors and Affiliations

  • R. Gnehm
    • 1
  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations