Advertisement

Öle, Fette und Wachse

  • J. Lewkowitsch
Chapter

Zusammenfassung

Die Öle, Fette und Wachse, welche das Rohmaterial der Fett- und Ölindustrien bilden, finden sich in den Pflanzen und Tieren fertig gebildet vor. Chemisch unterscheiden sich die Öle und Fette von den Wachsen dadurch, daß erstere Glycerinester der Fettsäuren darstellen, während letztere als Fettsäureester einwertiger Alkohole anzusehen sind. Hiernach ist es leicht, auf chemischem Wege Öle und Fette von Wachsen, und zwar durch den Nachweis von Glycerin, zu unterscheiden. In der Natur kommen anscheinend nur die Triglyceride vor; die Mono- und Diglyceride treten als Produkte einer sekundären Reaktion, die wir als eine natürliche Hydrolyse ansehen können, auf. Uns interessieren hier nur die Triglyceride. Da die natürlichen Öle und Fette ein kompliziertes Gewirr der verschiedensten Triglyceride darstellen, und zwar nicht nur der einfachen Triglyceride — die also nur die Radikale einer einzigen Fettsäure enthalten —, sondern auch der gemischten Triglyceride, in welchen die Säureradikale verschiedener Fettsäuren an einen Glycerinrest gebunden sind, so ist an eine erschöpfende Analyse, wie sie etwa in der Mineralanalyse angewendet wird, nicht zu denken. Dies ist aber auch nicht erforderlich, da wir bei Zugrundelegung eines systematischen Untersuchungsganges in den meisten Fällen imstande sind, ein gegebenes Öl, Fett oder Wachs zu identifizieren und festzustellen — was in der technischen Analyse von größter Wichtigkeit ist — ob die Probe rein oder verfälscht ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1919

Authors and Affiliations

  • J. Lewkowitsch

There are no affiliations available

Personalised recommendations