Advertisement

Die Kastration bei Wirbeltieren und die Frage von den Sexualhormonen

  • Knud Sand
Chapter
Part of the Handbuch der Normalen und Pathologischen Physiologie book series (2664)

Zusammenfassung

Die Kastration — Beseitigung der Geschlechtsdrüsen eines Organismus — ist ein Eingriff, der seit den ältesten Zeiten bekannt und ausgeführt ist, und zwar besonders beim männlichen Geschlecht. In der griechischen Mythologie ist davon die Rede, wo die Priester der Göttin Kybele sich selbst verstümmelten; sowohl Herodot wie auch Aristoteles erwähnen die Kastration von Sklaven bei den Griechen, und auch in der Bibel begegnet man der Kastration als einem bekannten Begriff. Die Kastration von Frauen scheint ebenfalls bekannt gewesen zu sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literature

  1. Athias: Journ. de physiol. et de pathol. gén. Bd. 18. 1919.Google Scholar
  2. Biedl: Innere Sekretion. Berlin u. Wien 1913–1922.Google Scholar
  3. Bouin u. Ancel: Cpt. rend. de l’Ass. des Anatomistes 1924.Google Scholar
  4. Brehm: Tierleben. Bd. VII u. IX. 1911–1913.Google Scholar
  5. Bucura: Geschlechtsunterschiede beim Menschen. Wien 1913.Google Scholar
  6. Caullery: Les problèmes de la sexualité. Paris 1913.Google Scholar
  7. Courrier: Cpt. rend, hebdom. des séances de l’acad. des sciences Bd. 173, S. 668. 1921.Google Scholar
  8. Foges: Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 93. 1903.Google Scholar
  9. Giard: Cpt. rend, hebdom. des séances de l’acad. des sciences Bd. 104, S. 1113. 1887.Google Scholar
  10. Gley u. Pézard: Arch, internat, de physiol. Bd. 16, S. 363. 1921.Google Scholar
  11. Goldschmidt: Mechanismus und Physiologie der Geschlechtsbestimmung. 1920.Google Scholar
  12. Goodale: Biol. Bull. of the marine biol. laborat. Bd. 20. 1910.Google Scholar
  13. Goodale: Americ. naturalist 1913.Google Scholar
  14. Goodale: Carnegie Institution Publications 1916.Google Scholar
  15. Halban: Arch. f. Gynäkol. Bd. 70. 1903.Google Scholar
  16. Harms: Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 133. 1910.Google Scholar
  17. Harms: Experimentelle Untersuchungen über die innere Sekretion der Keimdrüsen. Jena 1914.Google Scholar
  18. Herbst: Formative Reize in der tierischen Ontogenese. Leipzig 1901.Google Scholar
  19. Hirschfeld: Sexualpathologie. Bd. I. Bonn 1917.Google Scholar
  20. Kammerer: Fortschr. d. naturw. Forsch. Bd. 5, S. 62–91. 1912.Google Scholar
  21. Lacassagne: Thèse de Lyon. 1913.Google Scholar
  22. Lipschütz: Die Pubertätsdrüse. Bern 1919.Google Scholar
  23. Lipschütz: Internal Secretions of the Sex Glands. London 1924.Google Scholar
  24. Meisenheimer: Geschlecht und Geschlechter. Jena 1921.Google Scholar
  25. Morgan: Carn. Inst. Publ. 1919.Google Scholar
  26. Morgan: Biol. Bull. of the marine biol. laborat. Bd. 39. 1920.Google Scholar
  27. Nussbaum: Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 126. 1909.Google Scholar
  28. Pézard: Cpt. rend. hebdom. des séances de l’acad. des sciences Bd. 153, S. 1027; Bd. 154, S. 1183. 1911–1912. — Bd. 158, S. 513; Bd. 160, S. 260. 1914–1915.Google Scholar
  29. Pézard: Le conditionnement phys. des caract. sex. sec. chez les oiseaux. Edition du Bull. biol. de la France et de la Belgique. Paris 1918.Google Scholar
  30. Pézard: Endocrinology. Bd. IV, S. 527. 1920.CrossRefGoogle Scholar
  31. Pézard: Journ. of gen. physiol. Bd. 3. 1922.Google Scholar
  32. Pézard, Sand und Caridroit: Cpt. rend. hebdom. des séances de l’acad. des sciences 1923–1924; Cpt. rend. des séances de la soc. de biol. 1923–1926; Ugeskrift for Laeger (Kopenhagen) 1923–1926.Google Scholar
  33. Poll: Sitzungsber. d. Ges. naturforsch. Freunde, Berlin 1909.Google Scholar
  34. Sand: Experiment. Studier over Könskarakterer (Experimentelle Studien über Geschlechtscharaktere bei Säugetieren). Kopenhagen 1918.Google Scholar
  35. Sand: Pflügers Arch. Bd. 173. 1918.Google Scholar
  36. Sand: Journ. de Physiol. et de Path. gén. 1921–1922.Google Scholar
  37. Sand: Endocrinology. S. 273. März 1923.Google Scholar
  38. Sellheim: Beitr. z. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 1. 1908.Google Scholar
  39. Steinach: Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 56. 1894; Bd. 144. 1912.Google Scholar
  40. Steinach: Zentralbl. f. Physiol. Bd. 24. 1910; Bd. 25. 1911.Google Scholar
  41. Tandler und Grosz: Die biologische Grundlage des sekundären Geschlechtscharakters. Berlin 1913.Google Scholar
  42. Tandler und Grosz: Einfluß der Kastration auf den Organismus. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen 1909–1910.Google Scholar
  43. Zawadowsky: Das Geschlecht und die Entwicklung der Geschlechtsmerkmale. Moskau 1922.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • Knud Sand
    • 1
  1. 1.KopenhagenDänemark

Personalised recommendations