Advertisement

Der Einfluß von Hämofiltration und Beatmung auf die Plasmaspiegel von alphaatrialem natriuretischem Peptid

  • M. Frass
  • R. Pacher
  • E. Hartter
  • W. Woloszczuk
  • Ch. Leithner
Conference paper

Zusammenfassung

Das alphaatriale natriuretische Peptid (ANP) spielt eine wesentliche Rolle in der Regulation des Wasser- und Natriumhaushaltes. Erhöhte Plasmaspiegel von ANP wurden bei Patienten mit Volumenexpansion nachgewiesen. Wir untersuchten den Einfluß einer Volumenreduktion mittels kontinuierlicher, veno-venöser, pumpenassistierter Hämofiltration (CVVH) auf die Plasmaspiegel von ANP in rechtem Vorhof, Pulmonalarterie, Radialarterie und Vena cava superior bei 8 Patienten. Diese wiesen mittel- bis hochgradige Ödeme aufgrund eines akuten Nierenversagens oder einer chronisch kongestiven Herzinsuffizienz auf. Von den kardialen Füllungsdrucken korrelierte der pulmonalkapilläre Verschlußdruck am besten mit dem ANP-Plasmaspiegel in den verschiedenen anatomischen Lokalisationen. Die Flüssigkeitsreduktion mittels CVVH führte zu einem signifikanten Abfall der ANP-Spiegel, wobei die Änderung der ANP-Werte mit der negativen Flüssigkeitsbilanz korrelierte. Die Messung der ANP-Konzentration im Hämofiltrat zeigte, daß mittels CWH eine ANP-Clearance von 14,9 ± 6,5 ml/min erzielt wurde. Die Reduktion der ANP-Plasmaspiegel unter CVVH ist demnach erstens auf eine Vorhofentlastung durch Volumenreduktion und zweitens auf die Entfernung von ANP durch Filtration zurückzuführen.

Um den Einfluß einer mechanischen Beatmung mit positivem endexspiratorischem Druck (PEEP) auf die Freisetzung von ANP zu untersuchen, wurde eine Studie bei 7 Patienten mit akutem respiratorischem Versagen, die mit Ausnahme eines alle volumenexpandiert waren, durchgeführt. Im Vergleich mit PEEP 0 zeigte sich, daß ein PEEP von 15 cm Wassersäule zu einer signifikanten Reduktion des ANP-Spiegels in rechtem Vorhof, Pulmonalarterie, Radialarterie und Vena cava superior führte. Gleichzeitig kam es zum Abfall von Herzindex, Kreatinin-Clearance, Harn- und Natriumausscheidung. Untersuchungen bei volumenexpandierten gesunden Versuchspersonen, den Autoren dieser Studie, sprachen ebenfalls dafür, daß eine künstliche Beatmung mit PEEP die atriale Freisetzung von ANP hemmt. Es ist anzunehmen, daß es während der Beatmung mit PEEP zu einer Kompression beider Herzvorhöfe und zu einer Verminderung des venösen Rückflusses zum Herzen kommt, wodurch die Dehnung der Atrien abnimmt und eine verminderte Freisetzung von ANP resultiert. Flüssigkeitsretention und renale Dysfunktion werden unter künstlicher Beatmung häufig beobachtet und sind auf verschiedene pathogenetische Mechanismen zurückzuführen. Der relative Mangel an ANP könnte in der Entstehung dieser Phänomene eine wichtige Rolle spielen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Ashbaugh DG, Bigelow DB, Petty TL, Levine BE (1967) Acute respiratory distress in adults. Lancet II:319–323.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Berry AJ (1981) Respiratory support and renal function. Anesthesiol 55:655–667.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    De Bold AJ (1982) Atrial natriuretic factor of the rat heart. Isolation and properties. Proc Soc Exp Biol Med 170:133–138.PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Dietz JR (1984) Release of natriuretic factor from rat heart-lung preparation by atrial distension. Am J Physiol 247:R1093–R1096.PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Ellman H, Dembin H (1982) Lack of adverse hemodynamic effects of PEEP in patients with acute respiratory failure. Crit Care Med 10:706–711.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Goetz KL, Bond GC, Bloxham DD (1975) Atrial receptors and renal function. Physiol Rev 55:157–205.PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Hartter E, Woloszczuk W, Stummvoll HK (1986) Radioimmunoassay of atrial natriuretic peptides in human plasma. Clin Chem 32:441–445.PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Hemmer M, Suter PM (1979) Treatment of cardiac and renal effects of PEEP with dopamine in patients with acute respiratory failure. Anesthesiol 50:399–403.CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Hemmer M, Viquerat CE, Suter PM, Vallotton MB (1980) Urinary antidiuretic hormone excretion during mechanical ventilation and weaning in man. Anesthesiol 52:395–400.CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Jardin F, Farcot JC, Boisante L, Curien N, Margairaz A, Bourdarias JP (1981) Influence of positive end-expiratory pressure on left ventricular performance. New Engl J Med 304:387–392.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Katsube N, Schwartz D, Needleman P (1985) Release of atriopeptin in the rat by vasoconstrictors or water immersion correlates with changes in right atrial pressure. Biochem Biophys Res Commun 133:937–944.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Leithner C, Frass M, Pacher R, Hartter E, Pesl H, Woloszczuk W (1987) Mechanical ventilation with positive end-expiratory pressure (PEEP) decreases release of α-atrial natriuretic peptide. Crit Care Med (in press).Google Scholar
  13. 13.
    Nakaoka H, Imataka K, Amano M, Fujii J, Ishibashi M, Yamaji T (1985) Plasma levels of atrial natriuretic factor in patients with congestive heart failure. New Engl J Med 313:892–893.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Pacher R, Frass M, Hartter E, Woloszczuk W, Leithner C (1986) Continuous pump-driven hemofiltration decreases plasma level of α-natriuretic peptide. Crit Care Med (in press).Google Scholar
  15. 15.
    Rascher W, Tulassay T, Lang RE (1985) Atrial natriuretic peptide in plasma of volume-overloaded children with chronic renal failure. Lancet II:303–305.CrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Richards AM, Nicholls MG, Ikram H, Webster MWI, Yandle TG, Espiner EA (1985) Renal hemodynamic and hormonal effects of human alpha atrial natriuretic peptide in healthy volunteers. Lancet I:545–549.CrossRefGoogle Scholar
  17. 17.
    Riegger AJG, Kromer EP, Kochsiek K (1985) Der natriuretische Vorhoffaktor bei schwerer kongestiver Herzinsuffizienz. Dtsch Med Wschr 110:1607–1610.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Sagnella GA, Markandu ND, Shore AC, MacGregor GA (1985) Effects of changes in dietary sodium intake and saline infusion on immunoreactive atrial natriuretic peptide in human plasma. Lancet II:1208–1210.CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Schuster S, Weilemann LS, Erbel R, Schinzel H, Lu W, Meyer J (1986) Transösophageale Echokardiographie zur Analyse der Volumensubstitutionsauswirkung auf die Hämodynamik unter PEEP-Beatmung. Intensivmed & Notfallmed 23:310–311.Google Scholar
  20. 20.
    Tyler DC (1983) Positive end-expiratory pressure: A review. Crit Care Med 11:300–308.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Weidmann P, Hasler L, Gnädiger MP, Lang RE, Uehlinger DE, Shaw S, Rascher W, Reubi FC (1986) Blood levels and renal effects of atrial natriuretic peptide in normal man. J Clin Invest 77:734–742.PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1988

Authors and Affiliations

  • M. Frass
    • 1
  • R. Pacher
    • 1
  • E. Hartter
    • 1
  • W. Woloszczuk
    • 1
  • Ch. Leithner
    • 1
    • 2
  1. 1.II. Medizinische Universitätsklinik und Ludwig-Boltzmann-Institut für Klinische EndokrinologieWienÖsterreich
  2. 2.IntensivstationII. Med. Univ.-KlinikWienÖsterreich

Personalised recommendations