Advertisement

Elektrophysiologische Funktionsanalyse zur Beurteilung der Perfusionsverfahren „Trockene Kühlung“und „Perfusion mit kardioplegischer Lösung HTK“bei normothermer Extremitätenischämie

  • J. D. Roder
  • F. Lehmann-Horn
  • C. Blättchen
  • W. Erhardt
  • M. Hölscher
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1988)

Zusammenfassung

Am gefäß- und nervgestielten Schafshinterlauf wurden die Auswirkungen normothermer Ischämie auf die Nervenleitgeschwindigkeit, das Nervenaktionspotential und das Muskelaktionspotential untersucht. Die Beeinflußung dieser Parameter durch die Protektionsverfahren „Trockene Kühlung“und „Perfusion mit kardioplegischer Lösung HTK“wurden evaluiert. In dieser neurophysiologischen Funktionsanalyse an ischämischen Extremitäten konnte gezeigt werden, daß das klinisch angewandte Prinzip der trockenen Kühlung zur temporären Konservierung ischämischer Extremitäten der Perfusion mit HTK-Lösung überlegen ist.

Schlüsselwörter

Ischämietoleranz von Nerven- und Muskelgewebe 

Analysis of Electrophysiological Function for Evaluating Protection Mechanisms of “Dry Cooling” and “Perfusion with Cardioplegic Solution HTK” in Hormothermic Extremity Ischemia

Summary

The results of normothermic ischemia were examined in the nerve and vessel pedicled graft of the hindleg of a sheep with respect to nerve conduction velocity, nerve action potential and muscle action potential. The dependence of these parameters upon the protection mechanisms “dry cooling” and “perfusion with cardioplegic solution HTK” was evaluated. This neurophysiological analysis of the function of ischemic extremities made it possible to demonstrate the superiority of the clinically applicable principle of “dry cooling” for temporary conservation of ischemic extremities.

Key words

Ischemic tolerance of nerve and muscle tissue. 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • J. D. Roder
    • 1
  • F. Lehmann-Horn
    • 2
  • C. Blättchen
    • 3
  • W. Erhardt
    • 3
  • M. Hölscher
    • 1
  1. 1.Chirurgische KlinikTechnischen Universität MünchenDeutschland
  2. 2.Neurologische KlinikTechnischen Universität MünchenDeutschland
  3. 3.Institut für Experimentelle ChirurgieTechnischen Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations