Advertisement

Vom Organ unserer Weltanschauung

  • H. Schriefers
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1988)

Zusammenfassung

Das 21. Jahrhundert wird der Biologie gehören. Was uns gestern noch unerreichbar dünkte: ins Innerste der Natur eindringen, jedes beliebige Gen isolieren, es nach Gutdünken vermehren und die auf diese Weise geballte Information wissenschaftlich auswerten und technisch nutzbar machen zu können, ist fast schon keine Kunst mehr und sollte binnen kurzem vollends zur Routine gedeihen. Unter dem Schlagwort „Totalsequenzierung“steht die vollständige genetische Beschreibung des Menschen bevor [1]; nur zwei Milliarden Dollar soll die Reise zur Gralsburg der Natur kosten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Lewin R (1986) Shifting sentiments over sequencing the human genome. Science 233: 620–621PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 1a.
    Lewin R (1986) Proposal to sequence the human genome stirs debate. Science 233: 1598–1600CrossRefGoogle Scholar
  3. 2.
    Uexküll J v: Zitiert nach Lorenz K (1973) Die Rückseite des Spiegels. Versuch einer Naturgeschichte menschlichen Erkennens. Piper, München ZürichGoogle Scholar
  4. 3.
    Valéry P: Zitiert nach Jantsch E (1982) Die Selbstorganisation des Universums. Deutscher Taschenbuchverlag, München, S 221Google Scholar
  5. 4.
    Lorenz K (1973) Die Rückseite des Spiegels. Versuch einer Naturgeschichte menschlichen Erkennens. Piper, München ZürichGoogle Scholar
  6. 5.
    Darwin Ch: Zitiert nach Fischer EP (1985) Die Welt im Kopf. Faude, Konstanz S 118Google Scholar
  7. 6.
    Quine WVO: Zitiert nach Churchland PS (1986) Neurophilosophy. Toward a unified science of the mind-brain. MIT Press, Cambridge London, p 239Google Scholar
  8. 7.
    Foerster H v: Zitiert nach Maturana HR u. Varela, FJ (1987) Der Baum der Erkenntnis. Scherz, Bern München Wien, S 13Google Scholar
  9. 8.
    Lorenz K (1971) Knowledge, beliefs and freedom. In: Weiss P (ed) Hierarchically organized systems in theory and practice. Hafner, New YorkGoogle Scholar
  10. 9.
    Lewin R (1987) My close cousin the chimpanzee. Nature 238:273–275Google Scholar
  11. 10.
    White TD (1982) Les australopithèques. La Recherche 13:1258–1270Google Scholar
  12. 11.
    Holloway RL (1983) Cerebral brain endocast pattern of Australopithecus afarensis hominid. Nature 303:420–422PubMedCrossRefGoogle Scholar
  13. 12.
    Goethe JW v (1973) Einleitung in die Propyläen. Hamburger Ausgabe. Bd. 12. CH Beck, München, S 43Google Scholar
  14. 13.
    Darwin Ch: Zitiert nach Thuillier P (1982) Darwin était-il darwinien? La Recherche 13:10–25Google Scholar
  15. 14.
    Einstein A: Zitiert nach Holton G (1982) Heisenberg, Oppenheimer et l’émergence de la physique moderne. La Recherche 13:190–199Google Scholar
  16. 15.
    Fernau J (1972) Die Genies der Deutschen. FA Herbig, München Berlin, S 219Google Scholar
  17. 16.
    Brunswik E: Zitiert nach Riedl R (1981) Biologie der Erkenntnis. P Parey, Berlin Hamburg, S 13Google Scholar
  18. 17.
    Einstein A: Zitiert nach Churchland PS (1986) Neurophilosophy. Toward a unified science of the mind-brain. MIT Press, Cambridge London, p 264Google Scholar
  19. 18.
    Vollmer G (1983) Mesokosmos und objektive Erkenntnis. Über Probleme, die von der evolutionären Erkenntnistheorie gelöst werden. In: Wuketits FM, Lorenz K (eds) Die Evolution des Denkens. Beiträge zur evolutionären Erkenntnistheorie. Piper, MünchenGoogle Scholar
  20. 19.
    Mann Th (1974) Doktor Faustus. Gesammelte Werke. Bd. 6, S Fischer, Frankfurt a.M., S 354Google Scholar
  21. 20.
    Mann Th (1974) Doktor Faustus. Gesammelte Werke. Bd. 6, S Fischer, Frankfurt a.M., S 360Google Scholar
  22. 21.
    Eingehende Darstellung: Riedl R (1981) Biologie der Erkenntnis. P Parey, Berlin HamburgGoogle Scholar
  23. 22.
    Lorenz K: Zitiert nach Riedl R (1981) Biologie der Erkenntnis. P Parey, Berlin Hamburg, S 148Google Scholar
  24. 23.
    Mann Th (1974) Freud und die Zukunft. Gesammelt Werke. Bd 9, S Fischer, Frankfurt a.M. S 493/494Google Scholar
  25. 24.
    Nietzsche F (1980) Jenseits von Gut und Böse. Friedrich Nietzsche. Sämtliche Werke. Kritische Studienausgabe. Bd. 5, W de Gruyter, Berlin New York, S 28Google Scholar
  26. 25.
    Alkmaion: Zitiert nach Glasersfeld E v (1985) Einführung in den radikalen Konstruktivismus. In: Watzlawick P (ed) Die erfundene Wirklichkeit. Wie wissen wir, was wir zu wissen glauben? Beiträge zum Konstruktivismus. Piper, München Zürich, S 16Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • H. Schriefers
    • 1
  1. 1.Institut für Physiologische ChemieUniversitätsklinikum EssenEssen1Deutschland

Personalised recommendations