Advertisement

Der Einsatz traditioneller und neuerer bildgebender Verfahren bei der Nierentransplantat-Nachsorge

  • H. Bunzendahl
  • R. Schwarzrock
  • R. Grote
  • B. Ringe
  • U. Frei
  • R. Pichlmayr
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1988)

Zusammenfassung

Sequenzszintigraphie mit 99mTc-DTPA erlaubt eine semiquantiative Beurteilung von Transplantatnieren. Bei sehr geringer Durchblutung ist die Aussagekraft begrenzt und hat bisher oft die zusätzliche Angiographie erfordert. Die Anwendung der Duplexsonographie mit gleichzeitiger Darstellung des Transplantates und Ausnutzung des Doppler-Effektes über großen Gefäßen und Nierenrinde erlaubt eine Beurteilung der Blutflußentwicklung am Transplantat. Ein Verlauf ist demonstriert.

Schlüsselwörter

Duplex Sonographie Nierentransplantation 

Conventional and Recent Imaging Techniques for Renal Transplant Patients

Summary

Sequential scintiscans with 99mTc-DTPA are usful for followup evaluations of renal transplants. One of the techniques limitations has been its imprecise imaging of borderline perfused transplants, thus necessitating supplementary angiography. Recently duplex sonography with simultaneous imaging and Doppler effect application has been useful in followup studies. The flow changes can be estimated not only for the main vessels but also for the renal cortical vessels. A typical course is described.

Key words

Duplex ultrasonography renal transplant 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • H. Bunzendahl
    • 1
  • R. Schwarzrock
    • 1
  • R. Grote
    • 1
  • B. Ringe
    • 1
  • U. Frei
    • 1
  • R. Pichlmayr
    • 1
  1. 1.Klinik f. Abdominal- u. TransplantationschirurgieMedizinischen Hochschule HannoverDeutschland

Personalised recommendations