Advertisement

Segment- und Keilresektion an der Leber

  • Ch. Herfarth
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1988)

Zusammenfassung

Die chirurgische Anatomie der Leber erlaubt ohne Opferung großer Parenchym-bezirke Keilexzision und Exstirpation von Segmenten. Keilexzisionen müssen so angelegt sein, daß sie nicht eine drainierende Vene oder ein portales segmentales Gefäßversorgungssystem verletzen. Die Keilexzision ist daher kleineren Tumoren vorbehalten. Bei größeren Tumoren ist die anatomiegerechte Segmentresektion angezeigt. Entscheidend ist, den Sicherheitsabstand von 1–2 cm einzuhalten. Während die Segmentresektion für die Segmente 1, 2, 3, 5, 6, 7 mit Finger-Dissektion möglich ist, ist bei den Segmenten 8, 4a, 4 b eine Ultraschall-Parenchymzertrümmerung technisch günstiger. Die intraoperative Sonographie ist zur Lokalisationsdiagnostik, vor allen Dingen der Lebervenen, eine wichtige zusätzliche Methode.

Schlüsselwörter

Leberresektion Fingerdissektion Ultraschallmesser intraoperative Sonographie 

Segment and Wedge Resection of the Liver

Summary

The hepatic anatomy permits wedge excisions and segmental resections without considerable loss of organ mass. During wedge excisions injuries to either the efferent vein or the segmental portal supply must be avoided. Thus this method is exclusively used for small tumors. Larger tumor size requires formal segmental resection. Keeping a safety margin of 1 – 2 cm is crucial. While finger-fracture technique is feasible for segments 1, 2, 3, 5, 6 and 7, the ultrasonic separation of the parenchyma is preferable for segments 8, 4 a and 4 b. Intraoperative ultrasound is an important diagnostic adjunct, especially for localization of the hepatic veins.

Key words

Hepatic resection finger-fracture technique ultrasonic knife intraoperative ultrasound 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Ch. Herfarth
    • 1
  1. 1.Chirurgische Universitätsklinik HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations