Advertisement

Indikation und Verfahrenswahl in der chirurgischen Therapie des toxischen Megacolons

  • W. Wahl
  • M. v Bülow
  • T. Junginger
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1988)

Zusammenfassung

Von 1964 bis 4/1988 wurden an der chirurgischen Klinik Mainz 20 Patienten wegen eines toxischen Megacolons operiert. 10mal wurde colektomiert und ein terminales Ileostoma angelegt (4 P. verstarben), 2 Patienten wurden konservativ behandelt, bei einem wurde eine Proktocolektomie durchgeführt (P. verstarb), und bei 7 Patienten erfolgte die Dekompressionsoperation nach Turnbull (1 P. verstarb). In schweren Fällen des toxischen Megacolons ohne Komplikationen (Peritonitis, Blutung, Perforation) bevorzugten wir die Turnbullsche Operation. Bei weniger schweren Krankheitsverläufen oder bei Komplikationen (s.o.) wurde colektomiert. Entscheidend für eine Senkung der hohen Letalität dieses Krankheitsbildes war eine frühe Indikationsstellung zur Operation.

Schlüsselwörter

Toxisches Megacolon Colektomie Proktocolektomie Operation nach Turnbull 

Indications and Procedure in Surgical Therapy of Toxic Megacolon

Summary

Between 1964 and 1988, 20 patients with toxic megacolon were operated on at the University Hospital of Mainz. In ten cases a colectomy and ileostomy were performed (4 deaths). Two patients were treated conservatively and in one patient a proctocolectomy and ileostomy were carried out (the patient died). Diverting loop ileostomy and decompressive colostomies (Turnbull et al.) were performed in seven patients (one death). In severe cases of toxic dilatation without complications (haemorrhage, free perforation or peritonitis), the procedure described by Turnbull et al. is preferred. In case of complications (see above) colectomy and ileostomy are chosen. The most important factor in decreasing the death rate of toxic megacolon is still early operation.

Key words

Toxic megacolon Colectomy proctocolectomy operation described by Turnbull. 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • W. Wahl
    • 1
  • M. v Bülow
    • 1
  • T. Junginger
    • 1
  1. 1.Klinik für Abdominal- und AllgemeinchirurgieUniversität MainzMainzDeutschland

Personalised recommendations