Advertisement

Stellenwert der Immunszintigraphie bei der Nachsorge colorektaler Carcinome

  • A. Gossmann
  • J. Lange
  • U. Fink
  • R. Bauer
  • S. Feuerbach
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1988)

Zusammenfassung

In der Nachsorge wurde bei 30,,high risk“Patienten mit primär operierten colorek-talen Ca. die Aussagekraft der Immunszintigrafie (ISZ) mit Jod 131 markierten Anti CEA und Anti CA 19–9 Antikörpern gegenüber bildgebenden Verfahren und Tumormarkern überprüft. Bei 22 der 30 Patienten konnte ein Rezidiv gesichert werden, 14mal histologisch und 8mal durch den Tumorverlauf. Dabei ergab sich eine Sensitivität für CEA 81%, für CA 19–9 45%, für eindeutige Befunde in Rö., Sono, CT 48%, und für die ISZ 91%. Die Validität für die ISZ betrug 83%, die Spezifität 71%. Die ISZ ist keine Routineuntersuchung, sondern eignet sich als ergänzende Untersuchung bei Tumormarkeranstieg ohne nachweisbare Tumorlokalisation, sowie bei nicht eindeutigen Befunden in den bildgebenden Verfahren oder der klinischen Untersuchung.

Schlüsselwörter

Immunszintigraphie Koloncarcinom Rectumcarcinom 

Value of Immunoscintigraphy in Postoperative Care of Colorectal Carcinoma

Summary

During the period of postoperative care the value of immunoscintigraphy (ISC) with iodine-131 labeled anti-CEA and anti-CA 19–9 antibodies was compared with radiologic methods and tumor markers in 30 patients undergoing primary operations for high-risk colorectal carcinoma. In 22 cases a tumor recurrence was established, 14 by histologic findings and 8 by observing the tumor development. Therefore the sensitivity for CEA was 81%, for CA 19–9, 45%, for definite radiologic methods 48% and 91% for immunoscintigraphy. The validity of ISC was 83%, specificity 71%. ISC is not a routine method, but it is useful as a complementary test when tumor markers rise without tumor correlates or radiologic methods give indefinite results.

Key words

Immunoscintigraphy colorectal carcinoma 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • A. Gossmann
  • J. Lange
    • 1
  • U. Fink
    • 1
  • R. Bauer
    • 2
  • S. Feuerbach
    • 3
  1. 1.Chirurgische Klinik u. PoliklinikTU MünchenDeutschland
  2. 2.Nuklearmedizin Klinikum r.d.I.Deutschland
  3. 3.Röntgeninstitut r.d.I.Deutschland

Personalised recommendations