Advertisement

Die Deckung großer allschichtiger Wangendefekte nach Tumorresektion mit dem freien, inferioren epigastrischen Bauchwandlappen

  • R. G. H. Baumeister
  • K. Mees
  • A. Frick
  • H. Bohmert
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1988)

Zusammenfassung

Ausgedehnte Resektionen von Tumorrezidiven im Unterkieferbereich führen oft zu großflächigen Defekten der Wange. Zur simultanen Deckung sowohl des Schleimhaut- als auch des Hautdefektes kann die Bauchwand verwendet werden. Der Lappen wird am Unterbauch unterhalb des Nabels mit der A. epigastrica inferior gehoben, frei verpflanzt und mikrovaskulär an Halsgefaße angeschlossen. Der Hebedefekt am Unterbauch kann direkt verschlossen werden. Der peritoneale Überzug ersetzt die Schleimhaut, die Bauchhaut die Wangenhaut. Defekte bis zu 10 × 12 cm Ausdehnung wurden so versorgt. 4 Wochen nach der Transplantation war der intraorale peritoneale Überzug nicht mehr von der umgebenden originalen Mundschleimhaut abgrenzbar.

Schlüsselwörter

Mikrochirurgie freie Lappenplastik Tumorresektion plastische Chirurgie 

The Free Inferior Epigastric Abdominal Wall Flap for Closure of Large Penetrating Defects of the Check after Tumor Surgery

Summary

Surgical therapy of tumor recurrencies of the submaxillary region often leads to large-surface defects of the cheek. Simultaneous closure of the defects in mucosa and skin is possible by harvesting a flap from the lower abdomen beneath the navel together with the inferior epigastric artery and transferring it to the neck as a free microvascular flap. The peritoneum substitutes for the mucosa, and the skin of the abdomen replaces the skin of the cheek. Defects up to 10 × 12 cm were closed in this way. Four weeks after grafting no difference could be seen between the peritoneum and the surrounding intraoral mucosa.

Keywords

Microsurgery free flap tumor resection plastic surgery 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • R. G. H. Baumeister
    • 1
  • K. Mees
    • 1
  • A. Frick
    • 1
  • H. Bohmert
    • 1
  1. 1.Chirurg. Klinik und Poliklinik, HNO-KlinikUniversität München, Klinikum GroßhadernMünchen 70Deutschland

Personalised recommendations