Advertisement

Pädiatrie pp 369-412 | Cite as

Bakterielle Infektionen

  • D. Nadal
  • C. Berger
Chapter
  • 15k Downloads

Zusammenfassung

Vor der Einführung von Antibiotika führten schwere bakterielle Infektionen wie Sepsis, Diphtherie und Meningitis fast zwangsläufig zum Tod. Heute meist folgenlose Erkrankungen wie Typhus, Scharlach oder bakterielle Gelenksinfektionen führten früher zu Tod oder schweren Behinderungen. Gefahren gehen heute v. a. durch Resistenzentwicklungen gegen Antibiotika (z. B. bei der Tuberkulose) und durch mangelnde Impffreudigkeit (z. B. bei Diphtherie) aus. So sind bakterielle Infektionen weiterhin nicht zu verharmlosen.

Literatur

  1. 7 Literatur zu Kap. 17.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

Authors and Affiliations

  • D. Nadal
    • 1
  • C. Berger
    • 1
  1. 1.Universitäts-Kinderklinik InfektiologieZürichSchweiz

Personalised recommendations