Advertisement

Dialektik der Aufklärung

  • Andreas HetzelEmail author
Chapter

Die Figur einer Dialektik der Aufklärung verbindet sich aufs Engste mit dem zwischen 1940 und 1944 von Max Horkheimer und Theodor W. Adorno gemeinsam verfassten und 1947 in kleiner Auflage publizierten Buch gleichen Titels. Eine erste Fassung der DialektikderAufklärung wurde bereits 1944 fertiggestellt und von den Autoren unter dem Titel PhilosophischeFragmente in einer hektographierten Version verbreitet. Im Vergleich zur Fassung von 1944 zeichnet sich der 1947 veröffentlichte Text durch eine Entschärfung des marxistischen und antikapitalistischen Vokabulars aus (zu den Unterschieden beider Fassungen und den jeweiligen Anteilen beider Autoren: Horkheimer/Adorno 1987: 423–457). Darüber hinaus steht die DialektikderAufklärungaber auch für ein systematisches Schlüsselkonzept der Philosophie Adornos, das sich durch sein Gesamtwerk zieht und auch alle anderen Vertreter einer kritischen Theorie der Gesellschaft inspiriert hat. Der Begriff taucht explizit erst im Zuge des gemeinsam mit...

Literatur

  1. Böhme, Gernot/Böhme, Hartmut (1983): Das Andere der Vernunft. Zur Entwicklung von Rationalitätsstrukturen am Beispiel Kants. Frankfurt a. M.Google Scholar
  2. Cochetti, Stefano (1985): Mythos und »Dialektik der Aufklärung«. Königstein/Ts.Google Scholar
  3. Früchtl, Joseph (1986): Mimesis. Konstellationen eines Zentralbegriffs bei Adorno. Würzburg.Google Scholar
  4. García Düttmann, Alexander (2002): Das Gedächtnis des Denkens. Versuch über Heidegger und Adorno. Frankfurt a. M.Google Scholar
  5. Habermas, Jürgen (1985): »Die Verschlingung von Mythos und Aufklärung: Horkheimer und Adorno«. In: Ders.: Der Philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen. Frankfurt a. M.: 130–157.Google Scholar
  6. Hesse, Heidrun (1984): Vernunft und Selbstbehauptung. Kritische Theorie als Kritik der neuzeitlichen Rationalität. Frankfurt a. M. Google Scholar
  7. Honneth, Axel (2000): Kritik der Macht. Reflexionsstufen einer kritischen Gesellschaftstheorie. Frankfurt a. M.Google Scholar
  8. Horkheimer, Max (1967): Zur Kritik der instrumentellen Vernunft. Aus den Vorträgen und Aufzeichnungen seit Kriegsende. Hrsg. v. Alfred Schmidt. Frankfurt a. M.Google Scholar
  9. Horkheimer, Max (1985): »Die Sehnsucht nach dem ganz Anderen [Gespräch mit Helmut Gumnior]«. In: Ders.: Vorträge und Aufzeichnungen 1949–1973. Gesammelte Schriften 7. Hrsg. v. Gunzelin Schmid Noerr. Frankfurt a. M.: 385–404.Google Scholar
  10. Horkheimer, Max/Adorno, Theodor W. (1987): Dialektik der Aufklärung. In: Horkheimer, Max: Gesammelte Schriften 5. Hrsg. v. Gunzelin Schmid Noerr. Frankfurt a. M.: 453–457.Google Scholar
  11. Hunter, Ian (2006): Rival Enlightenments. Civil and Metaphysical Philosophy in Early Modern Germany. Cambridge.Google Scholar
  12. Kimmerle, Gerd (1986): Verwerfungen. Vergleichende Studien zu Adorno und Habermas. Tübingen.Google Scholar
  13. Kluge, Alexander/Negt, Oskar (1981): Geschichte und Eigensinn. Frankfurt a. M.Google Scholar
  14. Menke, Christoph (1988): Die Souveränität der Kunst. Ästhetische Erfahrung nach Adorno und Derrida. Frankfurt a. M.Google Scholar
  15. Oevermann, Ulrich (1985): »Versozialwissenschaftlichung der Identitätsformation und Verweigerung von Lebenspraxis. Eine aktuelle Variante der Dialektik der Aufklärung«. In: Lutz, Burkart (Hrsg.): Soziologie und gesellschaftliche Entwicklung. Verhandlungen des 22. Deutschen Soziologentages in Dortmund 1984. Frankfurt a. M./New York: 463–474.Google Scholar
  16. Oevermann, Ulrich (1986): »Zur Sache. Die Bedeutung von Adornos methodologischem Selbstverständnis für die Begründung einer materialen soziologischen Strukturanalyse«. In: Friedeburg, Ludwig von/Habermas, Jürgen (Hrsg.): Adorno-Konferenz 1983. Frankfurt a. M.: 234–289.Google Scholar
  17. Schnädelbach, Herbert (2004): »Adorno und die Geschichte«. In: Ders.: Analytische und postanalytische Philosophie. Frankfurt a. M.: 150–178.Google Scholar
  18. Theunissen, Michael (1983): »Negativität bei Adorno«. In: Friedeburg, Ludwig von/Habermas, Jürgen (Hrsg.): Adorno-Konferenz 1983. Frankfurt a. M.: 41–65.Google Scholar
  19. Wellmer, Albrecht (1985): Zur Dialektik von Moderne und Postmoderne. Vernunftkritik nach Adorno. Frankfurt a. M.Google Scholar
  20. Wiggershaus, Rolf (1993): Die Frankfurter Schule. Ge­schich­te – Theoretische Entwicklung Politische Bedeutung. München.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HildesheimDeutschland

Personalised recommendations